zurück

Klinische Forschung

Was bedeutet klinische Forschung?

Während der klinischen Prüfung werden Medikamente und deren Wirkung untersucht. Getestet werden hierbei sowohl zugelassene als auch noch nicht zugelassene Arzneimittel. Die Studien dienen also der Erforschung von Arzneimittelwirkungen. Nachdem eine Substanz im Labor entwickelt wurde, muss diese in klinischen Studien ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit nachweisen. Arzneimittelstudien werden üblicherweise in vier Phasen durchgeführt. Im Pneumologicum in Hannover werden nur Studien der Phasen II-IV durchgeführt. Die Indikationen sind überwiegend Asthma und COPD.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über diesen spannenden Bereich im Pneumologicum. Zum Nachlesen finden Sie in unserer Praxis auch einen Flyer mit diesen Informationen.

(Phase I)

Bei Studien der Phase I wird die Verträglichkeit eines Wirkstoffes getestet. Ziel ist es herauszufinden, wie dieser Stoff vom Körper aufgenommen und auch wieder ausgeschieden wird. Die Phase I-Studien werden in der Regel mit gesunden Probanden durchgeführt.

Phase II

In Phase II-Studien wird die eigentliche Erkrankung erstmals behandelt. Hierbei interessieren vor allem folgende Fragen: Ist die neue Substanz wirksam? Wie wird sie vertragen? Wie ist die geeignete Dosierung?

Phase III

Das neue Medikament wird nun mit den aktuell anerkannten Therapien verglichen. So ist ein direkter Vergleich „alt“ gegen „neu“ möglich. Diese Studien dienen der endgültigen Zulassung durch die Behörden.

Phase IV

Nach der Zulassung wird in Studien der Phase IV der Einsatz des Medikamentes z.B. in anderen oder erweiterten Indikationen geprüft, z.B. ältere Menschen, Kinder oder Personen, die an mehreren Erkrankungen gleichzeitig leiden. Nun werden zumeist noch größere Patientengruppen untersucht.

Zugang zu neuen Behandlungsmöglichkeiten

Teilnehmer an klinischen Studien haben die Möglichkeit, frühzeitig von neuen und verbesserten Behandlungsmöglichkeiten zu profitieren. Immer leisten die Teilnehmer an klinischen Studien einen Beitrag zum Erkenntnisgewinn in der Wissenschaft und können so anderen Erkrankten helfen.

Sicherheit an erster Stelle

Alle Studienteilnehmer erhalten eine umfassende medizinische Betreuung. Sie werden über über den exakten Studienablauf umfassend informiert. Alle für die Sicherheit notwendigen Kontrolluntersuchungen werden durchgeführt. Jede Studie unterliegt einer ständigen Qualitätskontrolle, sowohl durch die Auftraggeber als auch die zuständigen Behörden. Alle Studien werden nach international gültigen Leitlinien für die ordnungsgemäße Durchführung von klinischen Studien („Good Clinical Practice“ = gute klinische Praxis) durchgeführt.

Welche Studien werden im Pneumologicum durchgeführt?

Im Pneumologicum werden Studien in den Phasen II-IV durchgeführt. In der Mehrzahl der Studien werden Medikamente für Asthma bronchiale, COPD (Chronische Bronchitis), Lungenentzündung oder Allergien untersucht. Aber auch für Patienten mit selteneren Erkrankungen wie z.B. Bronchiektasen oder Lungenfibrose können wir inzwischen gelegentlich Studien anbieten.

Sie möchten an einer Studie teilnehmen?

Sollten Sie Interesse an einer Studienteilnahme haben oder über die Teilnahme an einer Studie nachdenken und bereits Patient im Pneumologicum sein, teilen Sie dies Ihrem behandelnden Arzt mit. Er wird dann gerne Näheres mit Ihnen besprechen.

Manchmal kann es auch vorkommen, dass Sie von Ihrem behandelnden Arzt angesprochen werden, ob Sie Interesse an einer Studienteilnahme haben. In diesem Fall bekommen Sie selbstverständlich alle notwendigen Informationen und ausreichend Zeit, um eine Entscheidung zu treffen.

Auch wenn Sie bisher nicht im Pneumologicum behandelt werden, jedoch an einer Studienteilnahme interessiert sind, können Sie sich jederzeit gerne persönlich, telefonisch oder per email an uns wenden. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen

Ärztliches Informationsgespräch

Wenn Sie aufgrund Ihrer medizinischen Vorgeschichte (Anamnese) grundsätzlich für eine Studienteilnahme in Frage kommen, werden alle Aspekte einer Studienteilnahme ausführlich mit Ihnen besprochen. Wir nehmen uns ausreichend Zeit, um alle Fragen zu beantworten.

Eingangsuntersuchung

Entscheiden Sie sich für die Teilnahme an einer Studie, wird eine gründliche Eingangsuntersuchung erfolgen. Nach Vorliegen aller Untersuchungsergebnisse wird mit der Behandlung in der Studie begonnen.